Heiße Tage für unsere Wachmannschaft


Die langanhaltende Wetterlage bescherte nicht nur den Urlaubern und Badegästen aus Nah und Fern „heiße Zeiten“ sondern auch unserer Wachmannschaft
Der Badestrand füllte sich ab Mitte Juli aufgrund der warmen Temperaturen bereits oftmals am Vormittag. Überdurchschnittliche hohe Temperaturen im Wasser und an der Luft hatten dementsprechend auch viele Erste Hilfe Einsätze mit sich gebracht.
Die Zahl an Wespenstichen ist im Vergleich zum Vorjahr ebenso angestiegen als auch die Zahl an
Ertinkungsunfällen.

Letztere gingen bislang glimpflich aus - alle vermissten Personen konnten aufgefunden werden und mit Hilfe des Rettungsdienstes zeitnah ärztlich versorgt werden.
Gerade an den Wochenenden blieb das alljährliche Verkehrschaos aufgrund unvernünftiger Autofahrer, die am Straßenrand im Halteverbot teils zweiseitig parkten und somit die Zufahrten zum See blockierten, nicht aus. Wir möchten auf diesem Weg auch darauf hinweisen, dass hierdurch der Rettungsdienst behindert wird und so-mit kostbare Minuten auf dem Weg zum Hilfesuchenden verloren gehen.
(JK)

Fahrräder im Brombachsee

Drei Fahrräder sind am Wochenende (4 oder 5.8.18)aus einem Anwesen in Ramsberg entwendet worden.

Nun sind sie wiederaufgetaucht. Im wahrsten Sinne des Wortes. Taucher unseres Ortsverbandes sowie ein befreundeter Sporttaucher aus Weißenburg fanden sie nun am Sonntagmorgen in der Nähe Strandhaus West unter dem Steg der Slip Anlage in Pleinfeld.

Die Fahrräder wurden von den Tauchern geborgen und inzwischen den Glücklichen Eigentümern zurückgegeben. Auch die Polizei wurde verständigt.

Die Polizei in Weißenburg bittet nun um Hinweise (Telefon 0 91 41 / 8 68 70).